Produkttest: Tristesse – Mistery Line Räuchermischung

02.02.2010 - 1 Kommentar

Gerade an tristeren und trüberen Tagen bekommt man öfter mal Gefühle der Unzufriedenheit, der Langeweile oder auch der Tristheit – wir kennen es alle: Der Nervenpegel steigt und man fühlt sich schnell müde und antriebslos.

Empfehlung günstigster Lieferant:

Produktvorschau, Tristesse
Hier klicken um zum Shop zu gelangen

Da man gegen solche Tage auch gerne mal „vorbeugt“, habe ich mich vergangene Woche kurzerhand dazu hinreißen lassen die Räuchermischung Tristesse von Berk Esoterik zu probieren. Der Hersteller verspricht mit dem Slogan

„Eine „Licht“-Mischung, die hilft, Melancholie und Schwermut in Rauch aufzulösen.“

eine optimale Lösung für oben genanntes Problem 😉

Da der Versand relativ schnell verlief, habe ich es am Wochenende schon vorab getestet. Nachdem ich nach anfänglicher Skepsis jedoch sehr positiv überrascht wurde, wollte ich hier die Hauptinhaltsstoffe nach Ihrer einzelnen Wirkung kurz vorstellen und eine kurze Bewertung dazu schreiben:

Inhaltsstoffe

  • Dammar (Dammharz): Das Harz des Shorea Baumes. Es ist unter anderem auch bekannt als Katzenaugen-Harz und bringt einen leicht zitronigen Duft mit sich.
  • Benzoe: Ein gummiartiges Harz welches vom Benzoebaum gebildet wird. Benzoe-ist sehr wohlriechend und dazu ein sehr beliebter Räucherstoff.
  • Johanniskraut: Wird hauptsächlich in der Naturheilbranche verwendet. Gibt einen sehr milden und angenehmen Geschmack beim Räuchern an den Raum ab.

Persönliches Fazit

Qualität und Effekt lässt die Tristesse – Mystery Line Räuchermischung bei diesem Preis als echten Geheimtipp durchgehen. Ich persönlich werde es mir auf jeden Fall wieder bestellen. Auch die anderen Produkte des Herstellers klingen höchst interessant.

Ein Kommentar zu Produkttest: Tristesse – Mistery Line Räuchermischung

Nadine F. schrieb am 23. Januar 2011 um 15:38 Uhr

Hatte die Räuchermischung auch schonmal ausprobiert. Der Duft war wirklich einmalig genial.

Ist aber nicht mehr erhältlich? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Grüße, Nadine!

Schreibe einen Kommentar

» Beliebte Inhalte

» Letzte Blogbeiträge

» Rauchkraut intern

» Get in Touch